Die Module des

 

 Projekt enlargEducation: Der Europäische Erweiterungskoffer 

Fünf Kooperationspartner aus Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Kroatien und Polen haben einen Erweiterungskoffer für den Unterricht an Schulen und Bildungseinrichtungen in den Partnerländern entwickelt. Ein Koffer mit länderübergreifenden Unterrichtsmaterialien wurde in Berlin gepackt, ging anschließend auf Reisen in die fünf Partnerländer und wurde dort in Zusammenarbeit mit Lehrerinnen und Lehrern vor Ort erprobt und weiterentwickelt. Schülerinnen und Schüler ergänzen mit länderspezifischen Inhalten die Sammlung, die jeweilige Sichtweisen der EU-Erweiterung reflektiert.

Das Projekt würde von der Europäischen Kommission gefördert. Die Projektleitung lagt bei der Europäischen Akademie Berlin in Zusammenarbeit mit dem Centre européen Robert Schuman (CERS).

Deutsch