Start > Workshops > Sekundarstufe II & Universität & Erwachsene > Europäisches Simulations- und Rollenspiel

Europäisches Simulations- und Rollenspiel

Schwierigkeiten und Herausforderungen der Europäischen Union: Simulations- und Rollenspiel

Werdet Akteur in der Politik der EU!

Das Simulations- und Rollenspiel „Schwierigkeiten und Herausforderungen der Europäischen Union“ findet in bis zu drei Treffen statt, die aktuelle europäische Themen behandeln (Europäischer Rat, Ministerrat, Europäisches Parlament). Jeder Teilnehmer erhält die notwendigen Informationen, um die ihm zugeteilte Persönlichkeit verkörpern und seine Rolle als einer der Protagonisten der europäischen Politik wahrnehmen zu können: Regierungschef, Minister, Kommissar der EU oder Journalist. Nachdem jeder seine Rolle individuell vorbereitet haben, müssen die Teilnehmer innerhalb ihrer Spielgruppe eine gemeinsame Verhandlungsstrategie und -taktik entwickeln. Am Ende finden sich alle Spieler zu einer gemeinsamen Verhandlungssitzung zusammen, bei der gemeinsam nach einem europäischen Konsens gesucht und schließlich eine Entscheidung getroffen wird.

Die Simulation kann mit bis zu 12 Spielgruppen gemacht werden (8 Gruppen der Mitgliedsstaaten der EU, 3 europäische Institutionen und die europäische Presse) und 60 Rollen. Das Spiel kann über ein, zwei oder drei Tage organisiert werden, je nach Anzahl der geplanten Simulationen (eine Simulation pro Tag).

Publikum: ab 16 Jahre

Dauer: ein, zwei oder drei Tage

Preis: auf Anfrage

Simulations- und Rollenspiel im Weltfriedenzentrum in Verdun.