Start > CERS > Die Hauptaktivitäten des CERS > Kulturelles Programm

Kulturelles Programm

PROGRAMM FÜR JUGENDLICHE

Europatage:

Die Teilnehmer gestalten ihren Tagesablauf anhand von etwa zehn Animationen, die ihnen angeboten werden. Alle Animationen können in zwei Sprachen durchgeführt werden (Französisch und Deutsch oder Französisch und Englisch). Mehrsprachliche Animationen bieten sich vor allem im Rahmen eines Austauschs von Partnerklassen oder -schulen an.

Pädagogische Reisen:

Das CERS bietet für eine Klassenfahrt oder interkulturelle Projekte einen Parcours über verschiedene europäische Gedenkstätten in der Großregion Saar-Lor-Lux-Rheinland-Pfalz-Wallonien an. Diese pädagogischen Reisen stellen ein wichtiges Hilfsmittel zur Gewinnung eines Bewusstseins über die Bedingungen dar, die dem politischen, sozialen und kulturellen Europa seine heutige Form gaben. Sie ermöglichen die Hervorhebung verschiedener Einflussnahmen, die die europäische Integration gebildet hat.

Alle Aktivitäten sind auf Französisch, Deutsch oder Englisch verfügbar.

Die jeweiligen Programme werden in enger Zusammenarbeit mit den Organisatoren entworfen.

PROGRAMM FÜR ERWACHSENE


Europatag in Scy-Chazelles:

Zusätzlich zu einem Besuch des Robert Schuman Hauses können die Besucher zwischen verschiedenen Aktivitäten wählen, um ein Programm für einen halben oder einen ganzen Tag zu entwerfen. Die Aktivitäten werden auf Französisch, Deutsch oder Englisch angeboten: Konferenzen / Debatten (über das Werk Robert Schumans, die Geschichte der Europäischen Integration, die europäischen Institutionen, die Politik und die Herausforderungen der Europäischen Union), sowie spielerische Animationen über europäische Themen stehen zur Auswahl.

Europäische Kulturreisen:

Das CERS bieten vor allem für Senioren Reisen zu verschiedenen europäischen Gedenkstätten in der Großregion Saar-Lor-Lux-Rheinland-Pfalz-Wallonien an. Diese kulturellen Reisen ermöglichen die Hervorhebung der Einflussnahme verschiedener Kulturen, die die Europäische Union geprägt haben. Alle Aktivitäten werden auf Französisch, Deutsch oder Englisch angeboten. Die jeweiligen Programme werden in enger Zusammenarbeit mit den Organisatoren entworfen.

Europawoche (jährlich Anfang Mai):

In enger Zusammenarbeit mit dem Conseil Départemental de la Moselle und anderen europäischen Vereinen organisiert das CERS jedes Jahr eine bunte Mischung an Veranstaltungen (Tag der offenen Tür für Gymnasien und Realschulen, Europäischer Familientag, Konferenzen für die Öffentlichkeit…), um der Erklärung Robert Schumans vom 9. Mai 1950 zu gedenken. Die Schuman-Erklärung ist ein Eckpfeiler der deutsch-französischen Versöhnung und das Fundament ür die Entstehung der Europäischen Gemeinschaft für Kohle und Stahl (EGKS), die später zur Europäischen Union wurde.