Start > ROBERT SCHUMAN-PREISE 2021

ROBERT SCHUMAN-PREISE 2021

Das Robert-Schuman-Europazentrum (CERS), Förderer der europäischen Idee, hat beschlossen, im Jahr 2021, zum 70. Jahrestag der Gründung der EGKS, eine Reihe von

ROBERT SCHUMAN-PREISE

die an zweieinhalb Seiten umfassenden Texten vergeben werden

die eine zukünftige oder neue Aktion

der Union der europäischen Länder

für die nächsten 70 Jahre vorschlagen.

 

Anfang Dezember 2020 wird es eine breit angelegte Aufforderung zur Einsendung von Vorschlägen für Texte geben, die vor dem 2. Februar 2021 eingereicht werden sollen, damit die Jury sie vor dem 13. April auswählen kann. Auf Vorschlag der Jury werden die Ergebnisse auf der Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Unterzeichnung des Vertrags von Paris am 9. Mai 2021 im Haus von Robert Schuman in Scy-Chazelles bekannt gegeben. Die Jury kann mehrere Preise mit einem Wert zwischen 1.000 und 5.000 Euro vergeben.

 

Die Preise stehen Autoren aller Nationalitäten offen, aber die Texte müssen in einer der Sprachen Robert Schumans verfasst sein, entweder in Französisch, Deutsch, Luxemburgisch oder Englisch. Beiträge können von einer natürlichen oder juristischen Person oder von einer Institution oder von einer Gruppe von Persönlichkeiten oder Institutionen eingereicht werden.

Laden Sie hier die Präsentationsmappe herunter